Dienstag, 11. Dezember 2018
News

Skeewekend Sölden 17./18. November 2018

 

Abfahrt Samstagmorgen um 4.00 Uhr Häusernmoos Bahnhof. 

Reise mit dem Car, gefahren von Chauffeur Küsu Graf. 21 Personen zwischen 16 und 60 Jahren waren dabei. Alle freuten sich auf die ersten Kurven im Schnee. Nach einer kurzen Kaffeepause unterwegs, kamen wir in Sölden an. Leider reichte der Schnee nicht bis unten, so mussten wir mit dem Car zum Gletscher hoch fahren. Dies verlief eher im Schneckentempo, da unser Car nicht sehr viel Kraft hatte, für Küsu jedoch kein Problem. Die Sonne schien den ganzen Tag und der Himmel war wolkenfrei, dies wussten wohl nicht nur wir zu geniessen. Am Mittag trafen wir uns zum feinen Essen im Restaurant. Um ca. 15.45 Uhr zeigten wir uns im gemütlichen Après-Ski, bevor wir die Rückfahrt nach Sölden in Angriff nahmen. Küsu lenkte den Car souverän nach unten. 

In Sölden angekommen, checkten wir schnell im Hotel Regina ein. Jeder von uns war überrascht von dem wunderschönen Hotel. Himmelbetten, Kamine und sogar eine Sauna waren nichtmehr ein Traum, sondern die Wirklichkeit. Jan, Simon, Päscu, Budi und Klaus hatten das Vergnügen der Sauna in der 2-Stöckigen 5er Suite. Zum Glück endete jedoch der Abend nicht wie im Film Hangover und, kein Tiger verursachte am Morgen eine Überraschung. Höchstens ein kleiner Kater😉

Kurz vor dem Nachtessen trafen wir uns unten in der Lounge. Dort trafen wir die Junioren und Juniorinnen der Kastelruterspatzen (ob wahr oder nicht, singen konnten sie). Zusammen unterhielten wir das ganze Hotel. Ein Lied nach dem anderen klang an diesem Abend zwischen 18.00-20.00Uhr durch die Wände. Wir hatten ein wahrhaftes Gaudi mit diesen Südtirolern. Um 20.00Uhr kam dann eher ein ruhigerer Teil des Abends und wir liessen uns von den österreichischen Spezialitäten verwöhnen. Nach ungefähr zwei Stunden Nachtessen, ging es ab in den Ausgang. Obwohl jeder ein bisschen müde und schlapp war, von dem vielem Essen, war es ein lustiger Abend. Manche gingen schon früh zu Bett, weil sie die Pisten am Sonntag voll auskosten wollten. Andere fühlten sich wieder wie 20…. 4 Gin Tonic wären noch okay… das 5. ist dann zu viel. Vor allem wenn man, die Schokolade noch nicht aus dem Bett genommen und nach dem Ausgang das Gefühl hat, ob der Bettnachbar wohl irgendwie das WC verfehlt habe. 

Am Sonntagmorgen als dann mal alle parat waren, ging es in 2 Equipen mit dem ÖV auf den Gletscher. Pullover gefunden, der Tag konnte starten. Jedoch wohl noch ein bisschen Schlafsturm vertauschten Pesche und Jan während des Morgens ihre Stöcke… die Grösse stimmte da nicht ganz überein…

Das Wetter war wieder bombastisch und es hatte ein bisschen weniger Menschen als noch am Vortag. Die Pisten waren einfach geniessbar. Nach dem Mittagessen genossen Einige den Nachmittag im Wellnessbereich des Hotels und andere kosteten die Pisten voll aus. 

Die Rückfahrt startete nach einem kurzen Zwischenstopp um 17.00Uhr in Sölden. Alle waren wohl müde aber sehr zufrieden. Mit einem kurzen Halt kamen wir nach Hause. 

Danke Küsu für die Car fahrt, danke Steffi für das Organisieren dieses unvergesslichen Wochenendes, danke an die Züpfenbackerinnen und an alle welche einen Beitrag zu dem Wochenende leisteten. Es het gfägt¨

Corine Kaderli


Print
Author: Redaktion
0 Comments
Rate this article:
5.0

Categories: Allgemein, BerichteNumber of views: 50

Tags:

Please login or register to post comments.

Kontakt Präsidentin

Käser Stefanie

062 530 39 64

Kontakt Vizepr. und JO-Chefin
Andrea Zumstein
062 961 74 01
vizepraesident@sc-haeusernmoos.ch